ArbeitenTerra, 2018–2019